Figürliches Gestalten - Grafik Zierkürbisse

 

Figürliches Gestalten / Grafik

 

Als Vorübung haben die Schüler mit verschiedenen Härtegraden des Bleistiftes

( H, HB und B) verschiedene Graustufen in einem Verlauf ausprobiert.

Eine weitere Vorübung waren die verschiedenen Schraffurmöglichkeiten wie z.B. Formschraffe, Parallelschraffe, Kreuzschraffe und Tontrennung.

Die Schülerinnen und Schüler sollen im ersten Schritt das genaue Hinsehen lernen. Dabei müssen sie besonders die Licht- und Schattenverhältnisse betrachten. Bei Schwierigkeiten des Erkennens von Licht- und Schattenpunkten kann man mithilfe eines Kartons einen kompletten Schatten auf das Objekt werfen, so dass dann nach Entfernen des Schattens die Spiegelpunkte deutlicher ins Auge fallen.

Das Erfassen der gesamten Form kann visuell aber auch haptisch durch ertasten der Form mit geschlossenen Augen erfolgen.

Danach haben die Schülerinnen und Schüler die grobe Form des Objektes, hier eines Zierkürbisses, auf das Blatt skizziert. Anschließend mussten sie die genauen Beobachtungen von Licht und Schatten mithilfe der Schraffurtechniken auf das Blatt umsetzen. So wurden die Zierkürbisse Schritt für Schritt plastischer.

Das I-Tüpfelchen bei dieser Arbeit war das Aufhellen mit einem weißen Stift. Hier konnten die hellsten Glanzpunkte gezielt gesetzt werden, so dass die Kürbisse noch plastischer wirken.

 

Termine

Terminkalender 2018.xls
Microsoft Excel-Dokument [102.5 KB]

Wichtige Links

Neue Rubrik auf der Homepage 

Auf der Seite Das ist aus uns geworden stellen wir ehemalige Schülerinnen und Schüler und deren berufliche Entwicklung nach ihrem Abschluss an der Mittelschule am Schlossberg vor. 

Kontakt

Mittelschule am Schlossberg

Hauzensteiner Str. 52

93128 Regenstauf

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: 09402/94810-0

Fax: 09402/9481010

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.