Bildergalerie vom Aktionstag 2017

Das war unser Aktionstag!

Die Mittelschule am Schlossberg in Regenstauf lud am Samstag, 4.2.2017 von 9:00 bis 12:30 Uhr zum Aktionstag Ausbildung ein. Eltern und Schüler hatten hier die Möglichkeit im persönlichen Gespräch viele Tipps und Informationen zu erhalten und evtl. sogar einen ersten Kontakt zu einem potenziellen Arbeitgeber zu knüpfen.

 

Bereits zum 7. Mal organisierte die Mittelschule am Schlossberg in Regenstauf in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg den „Aktionstag für Ausbildung“. Angemeldet hatten sich für diesen Tag 57 Firmen, Ausbildungsbetriebe, Fachschulen und Innungen, die über ihr Angebot an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen informierten. Neben den Fachgesprächen an den Ausstellungsständen erhielten die Besucher bei 20 Vorträgen in den Klassenräumen weitere Informationen.

 

Ziel des Aktionstages war die Zusammenführung von Vertretern der Ausbildungsbetriebe, der Innungen und weiterer Einrichtungen mit den Schülern der Abschlussklassen und deren Eltern, wurde von Seiten des Landratsamtes betont. Der Aktionstag wurde nicht nur von den Schülern sondern auch von den Eltern sehr gerne angenommen, wie Schulleiter Alois Amann auch aus der Erfahrung der vergangenen Jahre schilderte. Schüler und Eltern hatten die einmalige Chance, eine große Anzahl verschiedener Firmen persönlich zu kontaktieren. Auch die Lehrkräfte nutzten den Aktionstag gerne für Informationen, um die Schüler bei Fragen zur Berufswahl oder zu einem Praktikumsplatz zu unterstützen.

 

Die Bandbreite der Aussteller war groß. Die 57 Firmen, Unternehmen, Institutionen und Fachschulen kamen aus den verschiedensten Sparten. Dazu gehörten u.a. Agentur für Arbeit, Bayer. Hotel- u. Gaststättenverband, Bundeswehr, Döpfer Schulen, Finanzamt, Krones Neutraubling. Netto-Marken-Discount, Polizeiinspektion Regensburg-Süd, Siemens AG, Continental Automotive, REWAG, Osram, Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg u.v.m. Neben den überörtlichen Ausstellern informierten auch 14 Firmen aus Regenstauf. Dazu zählten u.a. Stegherr Maschinenbau, Holzbau Aicher, Antolin Süddeutschland, Ludwig Bohrer Maschinenbau, Schuh- & Einlagentechnik Simon und die Sternapotheke.

 

Der Aktionstag wurde am Samstag, 4.02.2017, um 9:00 Uhr in der Mensa eröffnet.

Barbara Brunnenmeier, Leiterin der Abteilung Verwaltung und Personal von der Donau-Speditions-Gesellschaft Kiessling mbH & Co. KG und Nico Sandner, Auszubildender und ehemaliger Schüler der Mittelschule Regenstauf, hielten einen Vortrag zum Thema  „Auf die Plätze – fertig – los! Schule – Ausbildung – berufliche Zukunft“.  

 

Die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 der Mittelschule Regenstauf wurden auf den Aktionstag gut vorbereitet. Sie hatten Fragen erarbeitet und begaben sich, mit einem Fragebogen ausgerüstet, zu verschiedenen Ständen.  

 

Der Aktionstag, der alle zwei Jahr stattfindet, ist an der Mittelschule nur ein Mosaikstein auf dem Weg zum richtigen Beruf. An der Mittelschule wird Berufsfindung groß geschrieben. Das beginnt bereits in der 5. Klasse bei der Teilnahme am Girls- und Boys Day. Ab der 7. Klassen durchlaufen die Schüler Praktika in verschiedenen Firmen, hinzukommen Tage in der Handwerkskammer mit theoretischen und praktischen Aufgaben. Außerdem stehen den Schülern jede Woche an verschiedenen Tagen ein Berufsberater sowie Berufseinstiegsbegleiter zur Seite, die bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz Hilfestellung geben.

 

Liste der angebotenen Vorträge:

  • Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei Gienger Regensburg KG
  • Ausbildung zum Polizeibeamten;
  • Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement bei der Städt. Berufsfachschule für Büroberufe
  • Ausbildung in Teilzeit, Agentur für Arbeit
  • Ausbildungsmöglichkeiten bei den Dr. Robert Eckert Schulen
  • „Do’s and dont’s bei Bewerbungsgesprächen“, das Hörhaus GmH & Co.KG
  • Finanzwirt/in Finanzamt Regensburg
  • Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in, Rettungssanitäter/in BRK Kreisverband Regensburg
  • Orthopädieschuhmacher/in, Schuh & Einlagentechnik Simon
  • Zollbeamter im mittleren Dienst, Hauptzollamt Regensburg
  • Ausbildungsmöglichkeiten bie KRONES AG
  • Beton- und Stahlbetonbauer/in, Maurer/in, Rödl & Herdegen
  • Verkäufer/in, Kauffrau/-mann im Einzelhandel, Handelsverband Bayern
  • Ausbildungs- u. Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr
  • Ausbildungsmöglichkeiten bei der Maschinenfabrik Reinhausen
  • Berufe in der Gastronomie: Bay. Hotel- und Gaststättenverband
  • Ausbildungsmöglichkeiten b ei der Läpple Ausbildungs  GmbH
  • Maler/in, Lackierer/in, Malerbetrieb Ziegler
  • Verschiedene Berufe in der Metall- & Elektroindustrie, Ausbildungsoffensive Bayern
  • Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r, Stern-Apotheke

Auftakt-Referat „Auf die Plätze fertig los“ Schule – Ausbildung – berufliche Zukunft“

Auszug vom Auftakt-Referat „Auf die Plätze fertig los“ Schule – Ausbildung – berufliche Zukunft“ von Barbara Brunnenmeier, Leiterin der Abteilung Verwaltung und Personal von der Donau-Speditions-Gesellschaft Kiessling mbH & Co. KG:

 

 

 

 

 

Die Chancen für Mittelschüler eine geeignete Ausbildungsstelle zu finden sind so groß wie nie. Die Mittelschule ist eine wichtige und unersetzliche Stütze für unsere Ausbildungsbetriebe. Sie ist unverzichtbar im Handwerk, Handel und im Dienstleistungsbereich.

 

Tipps rund um Bewerbung und Vorstellungsgespräch:

Mit deiner Bewerbung legst du den Grundstein für deine berufliche deine berufliche Zukunft. Bevor du deine Bewerbung verschickst, lass deine Eltern, Geschwister oder Freunde noch einem gegenlesen. Deine Bewerbung muss perfekt sein. Es passiert schnell, dass ein falscher Firmennamen, ein falscher Ansprechpartner oder sogar ein anderer Beruf angegeben wird.

 

Vorstellungsgespräch

Wenn du zu einem ersten Vorstellungsgespräch geladen wirst, hast du die erste Hürde geschafft.

Für das Vorstellungsgespräch solltet ihr gut gerüstet sein. Einige Tage vor dem Vorstellungsgespräch solltest du Informationen über das jeweilige Unternehmen sammeln.  Auf der Website des Unternehmens erfährst du u.a. was das Unternehmen macht, etwas über seine Geschichte, die aktuelle Mitarbeiterzahl, die verschiedenen Geschäftszweige oder ob es noch mehr Auszubildende gibt.

 

Nervosität im Vorstellungsgespräch ist ganz normal und sicher kein Nachteil. Versuche ruhig zu atmen, ruhig zu sprechen und lass dir für deine Antwort ruhig ein paar Sekunden Zeit.

Meist beginnt das Gespräch mit einer „Aufwärmphase“, damit du ruhiger wirst. Einstiegsfragen können z.B. sein: Bist du gut hier her gekommen? Welche Hobbies hast du? Ist dies dein erstes Vorstellungsgespräch?

 

Im eigentlichen Vorstellungsgespräch solltest du auf folgende Fragen vorbereitet sein:

 

  • Für welche Berufe interessierst du dich?
  • Warum interessierst du dich für diesen Beruf?
  • Wieviel Bewerbungen  hast du geschrieben?
  • Hast du Sonderaufgaben in der Schule?
  • Welche Praktika hast du gemacht?
  • Welche Vorstellung hast du von deinem Beruf?
  • Warum bewirbst du dich gerade in unserem Betrieb?
  • Welche Bedeutung hat eine Ausbildungsstelle in deinem Leben?
  • Welche Erwartungen hast du an deine Ausbildungsstelle und an deinen Berufen?

 

Wenn du eine Frage nicht richtig verstanden hast, frage ruhig nach, stelle selbst Fragen und zeige Interesse. Schreibe dir Fragen für das Vorstellungsgespräch auf, z.B.:

 

  • Wo ist die Berufsschule und wann muss ich sie besuchen?
  • Wie viel verdiene ich in der Ausbildung?
  • Wie ist die Übernahmechance nach der Ausbildung?
  • Werde ich in andere Abteilungen versetzt?
  • Wie viele Ausbildungsplätze gibt es?
  • Gibt es eine Probezeit?
  • Besteht die Möglichkeit der Weiterbildung?

 

Nichts ist schlimmer als wenn du im Vorstellungsgespräch teilnahmslos bist und kein Interesse zeigst.

 

Termine

Terminkalender 2018.xls
Microsoft Excel-Dokument [102.5 KB]

Wichtige Links

Neue Rubrik auf der Homepage 

Auf der Seite Das ist aus uns geworden stellen wir ehemalige Schülerinnen und Schüler und deren berufliche Entwicklung nach ihrem Abschluss an der Mittelschule am Schlossberg vor. 

Kontakt

Mittelschule am Schlossberg

Hauzensteiner Str. 52

93128 Regenstauf

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: 09402/94810-0

Fax: 09402/9481010

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.