In der Schülerfirma entstehen "Wildholzmöbel"

"Wildholzmöbel" in der Schülerfirma

 

Einmal in der Woche, jeweils drei Stunden am Nachmittag, treffen sich sechs Schüler aus der 8. Jahrgangsstufe im Werkraum. Unter der Anleitung von Tischlermeister Stefan Schedlbauer sie einen Hocker, ein sogenanntes Wildholzmöbel. Aus Hartholz entstehen die runden rustikalen Holzscheiben als Sitzfläche. Die Hockerbeine werden mit Ästen gefertigt. Die Schüler haben offensichtlich Spass an ihrer Arbeit. Wilhelm gefällt besonders das Schnitzen und Raphael das Hobeln und das Schärfen der Werkzeuge.

Mit diesem Projekt sollen die Schüler lernen, spielerisch wirtschaftliche Prozesse nachzuvollziehen, erläutert Stefan Schedlbauer. Nach der Praxis wird im Frühjahr auch ein theoretischer Teil folgen. Hier werden die Schüler eine Dokumentation erstellen, ein Plakat gestalten und über die weitere Verwendung der Möbelstücke entscheiden. Das gesamte Projekt wird dann von den Schülern in einer Präsentation gezeigt.

Doch zuvor ist Handarbeit gefragt. Mit den Materialien aus der Region soll das Bewusstsein für die Arbeit mit Naturmaterialien gestärkt werden. Es wird kein Kunststoff verarbeitet und die Schüler lernen den richtigen Umgang mit den wichtigsten Handwerkzeugen, wie z.B. der Ziehklinge.

Termine

Wichtige Links

Neue Rubrik auf der Homepage 

Auf der Seite Das ist aus uns geworden stellen wir ehemalige Schülerinnen und Schüler und deren berufliche Entwicklung nach ihrem Abschluss an der Mittelschule am Schlossberg vor. 

Kontakt

Mittelschule am Schlossberg

Hauzensteiner Str. 52

93128 Regenstauf

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: 09402/94810-0

Fax: 09402/9481010

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.